Über mich

Schon als Kind war ich immer in der Nähe von Tieren zu finden. Als ich die Schule beendet hatte, machte ich eine Ausbildung zur kaufm. Angestellten, wie es halt so üblich war.

Ich hatte immer sehr gute Anstellungsverhältnisse in den verschiedensten Büros; zufrieden war ich aber nie so ganz. Im Jahre 2001, mit 30 Jahren, schrieb ich alle Tierheime in der Schweiz an, um die Lehre als dipl. Tierpflegerin zu beginnen. Dies klappte dann glücklicherweise in Oberbottigen und somit hängte ich mein „Bürodasein“ an den Nagel.

An meinem 1. Arbeitstag wurde ich durch sämtliche Räumlichkeiten geführt und mir wurden die Tiere vorgestellt. Am Ende des Hundehauses in der letzten Boxe lag ein kleines Häuflein Elend Namens Numa, eine braune Dobermann-Hündin. Numa war damals ca. 3 Monate alt und hatte nicht viel gutes erlebt. Ich habe mich sofort in sie verliebt und wusste, das wird mein zukünftiger Hund werden. Wir haben zusammen 4 sehr schwierige Jahre durchlebt. Numa zeigte sich anfangs relativ problemlos, mit der Pubertät fingen die Schwierigkeiten aber an. Von Aggressivität gegenüber Mensch und Hund über Angstzustände in den verschiedensten Situationen, starkem Jagdtrieb bis hin zur Futterverweigerung /-unverträglichkeit, hatten wir so ziemlich alle Probleme.

Mit ca. 4 1/2 Jahren waren wir soweit, dass wir die Spaziergänge endlich unbeschwert und fröhlich geniessen konnten. Am 27.02.2009 musste ich meine über alles geliebte Hündin nach langer Krankheit, am Ende voller Krebs, von ihrem Leiden erlösen. Nun folgte für mich ein Leidensweg, der in Worte nicht zu beschreiben ist.

Heute bin ich Numa so sehr dankbar, dass sie mich während 7 Jahren begleitet und mich sehr viel gelehrt hat. Sie hat mich auf den richtigen Weg geführt und ihr ist meine Hundeschule gewidmet!!

DANKE LIEBE NUMA

Seit dem 07.06.2009 begleitet mich Jamiro, auch ein brauner Dobermann, auf meinem Weg und erweitert mein Bewusstsein und mein Verständnis für die Hunde jeden Tag aufs Neue. Auch er hatte seine Probleme als er klein war. Wir arbeiten an einem unbeschwerten Hundeleben, jeden Tag....